Chessbase.com

Wo das Schachspiel erfunden wurde darüber streiten die Experten bis heute. Vermutlich auch die Seite von chessbase.com wird diesen Streitpunkt nicht abschließend klären können. Trotzdem wollen die Seitenbetreiber den interessierten Schachspieler mit Informationen versorgen und das gelingt ganz hervorragend.  Eine Seite die sich komplett um das Thema Schach dreht.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Die Startseite

Auf der Startseite finden sich die aktuellsten Nachrichten zum Thema Schach und das sogar in 3 Sprachen. Verfügbar sind die Sprachen Deutsch, Englisch und Spanisch und mit einem Klick auf die Sprachauswahl erhält man dezidierte Informationen. 

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Das Design und die Farbwahl halten wir für gelungen und man findet sich hier  schnell zurecht. Auch eine schnelle Partie Schach ist möglich, ohne große Anmeldeprozeduren durchlaufen zu müssen. Das eigentliche Hauptmenü enthält 5 Menüpunkte und ist auf der Seite gut zu sehen. Die Nachrichten sind kachelförmig angeordnet und können bei Bedarf vollständig via der weiterlesen Option gelesen werden. Schön ist das reich befüllte und aktiv gepflegte Nachrichtenarchiv.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Das Menü

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Shop

Unter dem Menüpunkt Shop befindet sich ein gut gefüllter Onlineshop mit Büchern, Schachprogrammen, Datenbanken, Trainings und Premiumaccounts für die Webseite. Der Shop wird unter einer Subdomain geführt https://shop.chessbase.com/ und wartet hier mit einem anderem Design auf. Das ist per se nicht dramatisch, aber man gelangt nur über den Zurück-Button des Browser wieder zur eigentlichen Startseite. Hier wäre es schöner, mittels eines Direktlinks wieder auf die Homeseite von chessbase.com zu gelangen. Die Bezahlung mit allen im Internet üblichen Zahlmethoden ist möglich.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Eröffnungen A-Z

Hinter dem Menüpunkt -Eröffnungen A-Z – verbergen sich, für uns als unbedarfte Schachspieler, Schachstrategien. Diese sind via eines Untermenüs aufrufbar und werden bebildert erläutert. Als unerfahrene Schachspieler, aber doch versierte Internetuser, erschließt sich uns nicht ganz, wie die Links –Zeige alles– und –Verberge alles– sowie die –Suche nach Stellungen– funktioniert. Vielleicht bedarf es da noch der ein oder anderen Erklärung mehr auf der Webseite, um so auch „NeuInteressierte“ an dem Feature teilhaben zu lassen. Auch dieser Menüpunkt wird auf die Subdomain https://shop.chessbase.com/  umgeleitet und eine Navigation zur eigentlichen Startseite ist nur via Browser und nicht durch die Webseite selbst möglich. Man hat das Gefühl auf einer anderen Webseite gelandet zu sein und das finden wir nicht optimal.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Kalender

Ein Klick auf den Kalendermenüpunkt, öffnet eine neue Seite. Hier ist es möglich sich über aktuelle und kommende Schachturniere zu informieren. Dazu wurde Google-Maps implementiert, welches die Suche vereinfachen soll. Dieses Feature funktioniert wie erwartet und ist hilfreich.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Auch können durch Veranstalter Turniere angemeldet werden und nach Schachvereinen an jeweiligen Heimatort gesucht werden. Das gefällt uns außerordentlich, allerdings ist die Datenübertragung hier via http und nicht mit https realisiert, was eindeutig ein Schwachpunkt ist. Wenn man sich dort mit seinen persönlichen Daten registrieren möchte, werden die unverschlüsselt übertragen. Das geht so nicht und sollte dringend optimiert werden. Der Aufruf des Kalenders erfolgt ebenfalls wieder über eine Subdomain –findevent.chessbase.com – und die Seite erscheint abermals in neuem Gewand.

Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com
Webseitenausschnitt von der Webseite
chessbase.com

Fazit

Für alle aktiven und interessierten Schachspieler ist die Webseite von chessbase.com eine reich gefüllte Fundgrube des Wissens. Man kann aber auch -einfach mal schnell- eine Runde Schach spielen. Das Design der Webseite gefällt und der Aufbau der Webseite ist sehr schlüssig. Der Onlineshop ist gut gefüllt mit schachbezogenen Artikeln und es wurde verzichtet mit sachfremden Werbebannern zu arbeiten. Die Integration von Subdomains und dem veränderten Design auf den Unterseiten beeinträchtigt das gute Gesamtbild ein wenig. Was gar nicht geht ist, Userdaten unverschlüsselt durch das Netz zu senden. Hier besteht Handlungsbedarf. Zusammenfassend eine guter Webauftritt mit einem Manko. 

https://de.chessbase.com/

Wir würden uns freuen, wenn ihr den Artikel teilt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.