SYW und die Webseite der Saline Luisenhall

Salz ist ein Lebenselixier, denn ohne Salz können wir nicht leben. Die Zellen können ohne Salz keine Nährstoffe aufnehmen und wir würden im wahrsten Sinne des Wortes austrocknen. Nun gibt es bei Salz natürlich ganz gravierende Unterschiede zum einen industriell gefertigtes Salz und natürliches Salz. Aber auch bei den natürlichen Salzen gibt es qualitative Unterschiede. Das recht preiswert zu erwerbende Meersalz wird aus Meerwasser gewonnen. Wer den Zustand unserer Meere kennt und um deren Verschmutzung bescheid weiß, kann sich vorstellen, wie es dann um die Salzqualität bestellt sein muss.

Webseitenausschnitt von der Webseite luisenhall.de

Es gibt aber auch Meere die vor Millionen von Jahren bereits eingetrocknet sind und tief unter der Erde eingeschlossen sind. Diese Einschlüsse passierten bereits bevor die ersten Menschen auf der Erde existierten und sind daher frei von dessen Verschmutzungen. Solche Einschlüsse befinden sich aber nicht nur weit weg und irgendwo, sondern sogar hier in Deutschland. Einer dieser Salzeinschlüsse hier in Deutschland wurde vor vielen Jahren angebohrt und wird seit dem Zeitpunkt gefördert. Nach der Förderung wird die Salzlösung vereinfacht gesagt in Pfannen verkocht und daraus das Salz gewonnen. Das ist ein sehr altes Verfahren und die letzte in Europa noch verbliebene Saline befindet sich bei Göttingen. Der Name der Saline ist Luisenhall und diese Webseite möchten wir euch heute gerne vorstellen.

Salz ein Lebenselixier

Eines gleich vorweg, die Seite punktet eindeutig über deren Inhalte. Auf der Webseite ist soviel interessantes zu erfahren, dass man gerne auf der Webseite liest und zuhört. Zuhört deswegen, weil neben vielen schriftlichen Erklärungen auch Videos eingebunden sind, die alles zum Thema Saline eröffnen. Ein sehr interessantes Video, welches man sich unbedingt anschauen sollte, ist der Rundgang durch die Saline. Dort erfährt man eben auch, dass Salz ein Heilmittel ist und als Badesalz vertrieben wird. Wie auf dem Video zu hören ist darf selbst in Königshäusern und auf der Tafel des Bundespräsidenten das Salz aus Göttingen nicht fehlen. Auch auf den Herstellungsprozess wird eingegangen und das Salz sich nicht mit Metall verträgt wissen wir jetzt auch. Eines der wertvollsten Produkte ist sicherlich das Fleur de Sel, was in der Saline gewonnen wird und eindrücklich in dem Video gezeigt wird.

Affiliate Link zum Fleur de Sel aus Göttingen

Die Webseite selbst ist gut strukturiert und das Design schlicht. Über das Hauptmenü navigiert man durch die Webseite. Die Seite ist https verschlüsselt und es findet sich im Footerbereich ein Impressum und die Datenschutzbestimmung. Der integrierte Onlineshop ist ohne Schnörkel und funktioniert wie gewünscht. Alle gängigen Zahlmethoden,von Paypal bis zur ec-Karte, werden angeboten. Zusammenfassend ein spitzenmäßiger Webauftritt und einer der Favoriten in 2019. Ach und übrigens auch ein Badehaus gehört zur Saline, wo man es sich einmal so richtig gut gehen lassen kann. Wer jetzt so richtig neugierig geworden ist, für den haben wir hier noch den Link der Webseite.

https://luisenhall.de

Wir würden uns freuen, wenn ihr den Artikel teilt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.